Ein Hoch auf die Hochbeete

Schon am frühen Morgen trafen sich im neuen Schulgartenteil unserer Schule einige freiwillige Mütter, Väter und Lehrkräfte, um drei neue Hochbeete entstehen zu lassen. Mit Werkzeug und Motivation im Gepäck gingen sie nach einer kurzen Vorbesprechung an die Arbeit. Gemeinsam wurde viel gehämmert, gesägt und gelacht. Auch bei der Befüllung wurde die Schule tatkräftig von Eltern unterstützt. Im Laufe des Tages wurden für die unterschiedlichen Schichten Naturmaterialien angeliefert. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt und die fleißigen Helfer konnten sich zur Mittagszeit mit Suppen, Brot und kalten Getränken stärken. Dies wurde von den Lehrkräften und dem Förderverein Rehden gespendet. Vielen Dank an dieser Stelle!

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Drei erstklassige Hochbeete sind für den Schulgarten der Schule entstanden! So kann die Schulgarten-AG der Schule demnächst das schon vorgezogene Gemüse einpflanzen und sich auf die Ernte freuen. Das alles wäre ohne die tatkräftige Unterstützung der Mitwirkenden nicht möglich gewesen! Ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die sich daran beteiligt haben 🙂